dezh-CNzh-TWenitja
  

In Bearbeitung....

 

Till Brönner

 

1971 in Viersen geboren, absolvierte Till Brönner zuerst eine klassische Ausbildung, bevor er begann Jazztrompete in Köln zu studieren. 1994 debütierte er als Bandleader auf der CD »Generations of Jazz« und hat bis heute unter eigenem Namen 12 Tonträger veröffentlicht. Parallel arbeitete Brönner als Produzent u.a. für Hildegard Knef, die No Angels, Mark Murphy oder Thomas Quasthoff. Die letzten beiden Alben »RIO« (2008) und "At the End of the Day" (2010) erreichten die Top 10 der deutschen Charts, wurden in über 40 Ländern veröffentlicht und brachten Brönner den vierten und fünften Echo Musikpreis in Folge. Konzerte und Aufnahmen spielt der Grammy Nominee u.a. mit Dave Brubeck, Annie Lennox, Sergio Mendes, Pat Matheny, Joachim Kühn, Chaka Khan, Natalie Cole, Michael Brecker, Milton Nascimento und Ray Brown. Seit 2010 ist er Juror der TV Sendung X-factor.

Weitere Infos auf www.tillbroenner.de